Retten - Bergen - Löschen - Schützen

Meister Lampe flüchtig

Wildunfall

Radolfzell / Höri - Weil sich ein Hase nicht an die Verkehrsregeln hielt, kam es am Donnerstag gegen 0.15 Uhr auf der Verbindungstraße von Weiler in Richtung Bankholzen zu einem Unfall. Ein 25jähriger Mann aus Rielasingen-Worblingen bremste sein Auto kurz nach dem Ortsausgang Weiler wegen des Langohrs ab, der die Fahrbahn überquehrte, und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug blieb im Straßengraben stecken und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Hierbei trat eine geringe Menge Benzin aus, die von der Feuerwehr gebunden wurde. Am Auto entstand ein Schaden von zirca 1000 Euro. Der Hase, so vermerkt der Polizeibericht süffisant, verließ die Unfallstelle unerlaubter Weise und flüchtete ins angrenzende Feld.

SÜDKURIER, Fr 01. Oktober 2004
Freitag, 10. Juli 2020

Designed by LernVid.com