Retten - Bergen - Löschen - Schützen

Wilde Flucht

Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Gaienhofen - Eine 22-jährige Autofahrerin kam am Freitag gegen 22 Uhr von der Landesstraße 192 zwischen Gaienhofen und Iznang in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, fuhr einen leichten Hang hinauf, kollidierte dort mit einem Baum, überschlug sich und kam schließlich am Fahrbahnrand auf dem Dach liegend zum Stehen. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro, die beiden leicht verletzten Insassinnen wurden ins Krankenhaus Radolfzell gebracht.

Nachdem die Unfallstelle gegen 23.20 Uhr geräumt war, nahm die Polizei bei eingeschalteter Warnblinkanlage und Blaulicht noch einige Unfalldaten auf. Dabei fuhr plötzlich ein größerer, brauner Pkw mit hoher Geschwindigkeit und trotz Gegenverkehrs an dem Polizeiauto vorbei. Der Raser streifte das Polizeifahrzeug schaltete danach das Licht ab und fuhr über Wiesen und Acker zunächst im Bereich Strandbad und dann in Richtung Gundholzen davon. Als der Fahrer mit über 140 Km/h links an der Verkehrsinsel am Ortseingang Gundholzen vorbei in den Ort einfuhr, brachen die Beamten wegen des Risikos die Verfolgung ab. Hinweise werden an die Polizei Konstanz (Tel.: 07531/9950) erbeten.

SÜDKURIER, Mo 17. Januar 2005

Anwohner löschen selbst

Brand in Weiler

Moos-Weiler - Zu einem Schopfbrand musste dieser Tage die Feuerwehr Moos ausrücken. Das Feuer war in der Schildgasse in Weiler ausgebrochen, wobei nach Eintreffen der Abteilungen Moos und Weiler die ebenfalls alamierten Helfer aus Bankholzen und Iznang letztlich in ihren Orten bleiben konnten. Die Anwohner hatten bereits vor Eintreffen der Feuerwehr den Brand löschen können.

SÜDKURIER, Mi 04. Mai 2005
Freitag, 13. Dezember 2019

Designed by LernVid.com