Retten - Bergen - Löschen - Schützen

Jugendfeuerwehr Moos im Frühjahr 2014

Die Jugendfeuerwehr Moos hat ihre Aktivitäten im Jahr 2014 mit einem Erste Hilfe Kurs begonnen. Damit Martin Zinsmaier Ausbilder bei der DLRG Moos diesen Kurs an einem Samstag abhalten konnte, mussten die fünf Jugendleiter der JFW Moos die Grundlagen in Erster Hilfeleistung in einer Probe vorbereiten. Dank einer Informationsveranstaltung an der Grundschule in Weiler konnten etliche Neuzugänge verbucht werden. Jetzt proben 26 Jugendliche davon 12 Mädchen vom Grundschulkind aus der 4. Klasse bis hin zum 16-17 jährigen Auszubildenden in zwei Gruppen jeweils 14 tägig.


Des Öfteren werden die Jugendleiter auch von Angehörigen der Aktiven Wehr bei der Probenarbeit unterstützt. Bei einer der letzten Proben der JFW Moos stand „Retten mit Leitern“ auf dem Programm. Natürlich müssen die Jugendlichen hierfür in die Vorschriften der UVV eingewiesen werden, so dass jeder beim Besteigen der Leiter am Schlauchturm des Feuerwehrhauses mittels eines Klettergurts von einem Jugendleiter gesichert wurde. Vor dem Anlegen des Klettergurts mussten allerdings erst einmal Knoten geübt werden. Auch das langsame Abseilen mit dem Seil am Feuerwehrgurt eingehakt können die Jugendlichen mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehend üben, das Seil langsam nachlassen bis sie sanft auf dem Allerwertesten landen. Danach mussten die Jugendlichen die Leiterteile von ihrem TSF herunterholen und zusammen bauen. Nun ging es an das Besteigen der Leiter bis zur ersten Einstiegsluke. War das erst einmal geschafft, kam der Abstieg. Jetzt galt es die Leiter an der obersten Sprosse zu verlassen und sich mit den Beinen von der Wand abstützend abseilen zu lassen. Eines der nächsten Vorhaben wird die Teilnahme am Sternmarsch der Jugendfeuerwehren im Landkreis Konstanz sein.

  • 1_Knoten
  • 2_Knoten_anwenden
  • 3_im_seil
  • 4_auf_dem_Boden
  • 5_Leiter
  • 6_Rettungsgeschirr
  • 7_Abseilen
  • 8_über_die_Leiter

Montag, 01. Juni 2020

Designed by LernVid.com