Retten - Bergen - Löschen - Schützen

Selbst Hand angelegt

Feuerwehr Moos besitzt nun ein neues Gerätefahrzeug

Moos (ja) Die Gesamtfeuerwehr Moos kann sich über ein neues Gerätefahrzeug freuen. Am Sonntag überreichte Bürgermeister Peter Kessler dem Kommandanten der Gesamtwehr, Andreas Engesser, den Schlüssel zu dem Fahrzeug. Den geistlichen Segen sprach Pfarrer Franz Schwörer aus. Der Kleinlaster mit einer Ladefläche löst den alten Schlauchwagen der Wehr ab. Der Vorgänger stammte aus dem Jahr 1966 und war trotz seiner relativ geringen Fahrleistung von 70.000 Kilometern nicht mehr einsatzfähig.

Weiterlesen: Selbst Hand angelegt

Einsatz im Glockenturm

Herbstübung der Feuerwehr

Moos / Radolfzell - Eine schwierige Aufgabe hatten die vier Abteilungen der Feuerwehr Moos am Samstag zu bewältigen. Im Rahmen der gemeinsamen Herbstübung galt es, einen Brand im Dachstuhl der Kirche im Ortsteil Weiler zu bekämpfen. Besonders gefordert waren die Atemschutzgeräteträger der Wehr, denn laut Drehbuch für den Übungsablauf wurden drei Personen im Dachstuhlbereich der Kirche vermisst. Neben einer Person, die sich im Glockenturm lautstark bemerkbar machte, galt es noch zwei Dummy-Puppen im vernebelten Dachstuhlbereich zu finden und über die enge Treppe im Glockenturm nach draußen zu bringen.

Weiterlesen: Einsatz im Glockenturm

Einsatz der FFW, Abt. Weiler

Am Dienstag, den 21.11.06 um 20:49 Uhr wurde die Feuerwehr Weiler zu einem 20 cm hoch überfluteten Keller in Bettnang gerufen. Mit 2 Wassersaugern wurde das Wasser aus dem Keller gepumpt. Ursache war ein verstopfter Abwasserkanal. Die Feuerwehr Weiler war bis 22:45 Uhr am Einsatzort und bis 23:45 Uhr im Gerätehaus um die Pumpen, Sauger und Schläuche zu reinigen. Im Einsatz waren 11 Mann mit 2 Fahrzeugen und 3 Mann in Bereitstellung.

Höriwoche, Fr 01. Dezember 2006

Lagerraum geht in Flammen auf

Moos - Feuerwehr und Polizei wurden am Montagabend gegen 22 Uhr zu einem Brand in den Steinerweg nach Bankholzen auf der Höri gerufen. Die eingesetzten neun Wehrmänner der Feuerwehr Moos brachten den Brand eines kleinen Holzlagerraumes schnell unter Kontrolle. Als Brandschaden wird momentan von etwa zwei Ster Holz und diversen kleineren Gegenständen ausgegangen. Der Gebäudeschaden wird mit wenigen hundert Euro beziffert. Eine schlüssige Brandursache konnte in der Nacht noch nicht festgestellt werden, wie die Polizei mitteilte.

SÜDKURIER, Do 23. November 2006

Wasserrohrbruch in Weiler

Am Dienstag, den 14.11.06 um 6:32 Uhr wurde die Feuerwehr Weiler zu einem Wasserrohrbruch in die Hauptstraße gerufen. Beim Eintreffen der Wehr hatten die Anwohner und Nachbarn die Eingangstüre bereits mit einem Hebel geÖffnet, so dass das Wasser, das hinter der Türe stand aus dem Haus laufen konnten. Gemeinsam mit dem Wassermeister konnte nach mehrmaligen Versuchen der Schieber zugedreht werden, so dass kein Wasser mehr ins Haus laufen konnte. Im Kellerraum stand das Wasser 1m hoch. Es wurde mit dem Wassersauger ausgepumpt. Um 7:30 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr Weiler beendet. Es waren acht Mann im Einsatz und fünf in Bereitstellung.

Höriwoche, Fr 17. November 2006

Für den Sieg braucht es nicht nur Muskeln

Sternmarsch mit Pokalwettbewerb der Jugendfeuerwehren in Moos - Wahlwieser landen auf dem ersten Platz

Moos - Wie ist es, wenn über 550 Jugendliche durch die Gesamtgemeinde Moos gehen, ausgestattet mit einem Fragekatalog und dem Willen, in diesem Jahr den Pokal für die geschickteste Jugendfeuerwehr im Landkreis auch einmal zu gewinnen? Der ein oder andere wurde dabei kräftig gefordert, nicht nur die jungen Kameraden mit ihren Jugendleitern, sondern auch einige Bewohner der Ortschaften.

Weiterlesen: Für den Sieg braucht es nicht nur Muskeln

Freitag, 13. Dezember 2019

Designed by LernVid.com